Apr
2
Do
Die Physiker (abgesagt, Ersatztermine werden bekanntgegeben)
Apr 2 um 20:00 – 22:00

Die Physiker

Drei Morde! Ort des Geschehens: Das geschichtsträchtige Irrenhaus „Les Cerisiers“ im Jahre 1961, zum Höhepunkt des Kalten Krieges. Die Täter: Physiker! Johann-Willhelm Möbius, Albert Einstein und Sir Isaac Newton. Das Motiv: bisher ungeklärt. Die Theatergruppe Spiegel-Eye zeigt in ihrer Premiere Dürrenmatts „Die Physiker“. Ein grotesk-komisches Krimi-Drama, welches die Frage nach Wahrheit oder Verantwortung neu stellt. Können Sie Sinn von Wahnsinn unterscheiden? Wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen und schauen Sie ein Stück, bei dem nichts so ist, wie es zu sein scheint.

Die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Apr
3
Fr
Die Physiker (abgesagt, Ersatztermine werden bekanntgegeben)
Apr 3 um 20:00 – 22:00

Die Physiker

Drei Morde! Ort des Geschehens: Das geschichtsträchtige Irrenhaus „Les Cerisiers“ im Jahre 1961, zum Höhepunkt des Kalten Krieges. Die Täter: Physiker! Johann-Willhelm Möbius, Albert Einstein und Sir Isaac Newton. Das Motiv: bisher ungeklärt. Die Theatergruppe Spiegel-Eye zeigt in ihrer Premiere Dürrenmatts „Die Physiker“. Ein grotesk-komisches Krimi-Drama, welches die Frage nach Wahrheit oder Verantwortung neu stellt. Können Sie Sinn von Wahnsinn unterscheiden? Wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen und schauen Sie ein Stück, bei dem nichts so ist, wie es zu sein scheint.

Die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Apr
4
Sa
Die Physiker (abgesagt, Ersatztermine werden bekanntgegeben)
Apr 4 um 20:00 – 22:00

Die Physiker

Drei Morde! Ort des Geschehens: Das geschichtsträchtige Irrenhaus „Les Cerisiers“ im Jahre 1961, zum Höhepunkt des Kalten Krieges. Die Täter: Physiker! Johann-Willhelm Möbius, Albert Einstein und Sir Isaac Newton. Das Motiv: bisher ungeklärt. Die Theatergruppe Spiegel-Eye zeigt in ihrer Premiere Dürrenmatts „Die Physiker“. Ein grotesk-komisches Krimi-Drama, welches die Frage nach Wahrheit oder Verantwortung neu stellt. Können Sie Sinn von Wahnsinn unterscheiden? Wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen und schauen Sie ein Stück, bei dem nichts so ist, wie es zu sein scheint.

Die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Apr
7
Di
Das offene Wohnzimmer (abgesagt, Ersatztermine werden bekanntgegeben)
Apr 7 um 20:00 – 21:30

Das offene WohnzimmerDas offene Wohnzimmer

Die offene Bühne im Verlängerten Wohnzimmer. An jedem ersten Dienstag im Monat präsentiert unsere Gastgeberin und Moderatorin Eva Wunderbar Helden und Newcomer aus Comedy, Theater, Artistik, Musik, Slapstick, Zauberei, Poetry und Improvisation. Eingeladen sind alle, die auf der Bühne zeigen wollen, was in ihnen steckt. Profis feilen an ihren neuen Nummern und New-comer wagen ihre ersten Schritte.

Mit dabei ist wie immer das mittlerweile schon legendäre beste Publikum der Stadt.

Die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Apr
8
Mi
TVW Pub-Quiz (abgesagt, Ersatztermine werden bekanntgegeben)
Apr 8 um 19:30 – 21:30

TVW Pub-QuizTVW Pub-Quiz

Die Haupstadt von Italien? Das Lieblingsgetränk des Yetis? Wer spielte in der Serie Tatort einen Schnodderkommissar?

Solche und andere Fragen erwarten Euch bei unserem interaktiven Kneipenquiz in unserem Theater. Durch das Programm führen die charmanten Moderatoren des TVW und Euch erwartet ein spielreicher Abend. Der Eintritt kostet 2 € und die Gewinner bekommen den Pott.

Macht mit und seid dabei!

Die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

TVW Pub-Quiz [DIGITAL]
Apr 8 um 19:30 – 20:00

TVW Pub-Quiz

Nikola, Hilde und Fledi Vlad Heckorowitsch erklären die Welt –  in der Mini-Ersatzshow des Pubquiz, mit Tierwitzen,  in Corona-Zeiten – natürlich 100% virtuell!

Bei Interesse schickt bitte eine E-Mail an info@tvwev.de.

Apr
13
Mo
Bitte noch was von Rossini [DIGITAL]
Apr 13 um 20:00 – Apr 30 um 21:00

Bitte noch was von Rossini

Mit seinen Opern verzückte er ganz Europa: Giaocchino Rossini. Doch mitten auf dem Gipfel seines Erfolges, mit gerade einmal 37 Jahren, hörte er auf zu komponieren und setzte sich zur Ruhe. Sehr zum Leidwesen des Publikums, das nach neuen Rossini-Opern lechzte, so amüsant und brillant wie „Der Barbier von Sevilla“ oder „La Cenerentola“.

Es soll aber noch eine unentdeckte Oper aus der Feder des Meisters geben. Bloß: Wo ist die Partitur? Diese Komödie, die parallel zu fünf verschiedenen Zeiten in drei verschiedenen Städten spielt, erzählt die abenteuerliche Geschichte um die letzte Oper von Rossini. Augenzwinkernd und voller turbulenter Verwicklungen – wie es Rossini nun mal gebührt.

Es lesen: Nikola Hecker, Bernd Großheim, Annekathrin Koch, Robert Walter, Volker Werner

Moderation und Videomanagement: Valentina Werner

Regie: Thomas Rau

Technische Beratung: Fabian Krenzel, Kai Knörr

Produktion: Erstes Berliner Lesetheater in Kooperation mit BerlinsBeste und Theater Verlängertes Wohnzimmer

Für weitere Informationen: www.online-lesetheater.jimdosite.com/

 

Apr
14
Di
Die Flughunde – Impro für Alle! Offener Improworkshop! (abgesagt, Ersatztermine werden bekanntgegeben)
Apr 14 um 19:00 – 21:30

Impro für ALLE!

Offener Improworkshop mit den Flughunden

Im Theater, auf der Bühne: Der offene Improworkshop für ALLE! Ideal auch für Anfänger, um mal ins
Improtheater reinzuschnuppern, aber auch für Fortgeschrittene, die mal wieder spielen wollen!

Die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Apr
18
Sa
Leviathan (abgesagt, Ersatztermine werden bekanntgegeben)
Apr 18 um 19:30 – 21:15

Leviathan

Ein Club in Berlin. Alles tanzt, alles ist Raum und Körper. Für eine Stunde steht die Zeit still. Als du dich von der Masse trennst, bist du plötzlich ganz allein. Der Leviathan schläft, du bist nur noch Mensch.

Fünf auf ihrem Weg durch eine milde Oktobernacht. Manche treffen sich, manche verfehlen sich meilenweit. Alle sind sie ein kleiner Teil und etwas freies, Ganzes zugleich. Alle werden sie heute Nacht zu einer Geschichte über das Individuum, das Kollektiv und den ganzen, großen Rest, während die Stadt sich verhüllt in einen Schleier aus Musik, Dreck und Zigarettenrauch.

Buch und Regie: Anton August Dudda
Dramaturgie: Mia Lehrnickel
Ensemble: Tamara Bönsch, Till Falkenberg, Hans Hering, Jana Mello Wagner, Tabea Winter, Lilly Tiemeyer
PR: Catriona Fadke
Musik: Yannick Ansohn

Die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.